von

Weihnachtsgrüße 2021

Liebe Kinder, liebe Eltern, liebes Schulteam,

ein weiteres Corona-Jahr liegt hinter uns.

Ein Jahr einer Ausnahmesituation, der Bewältigung einer Krise. Ein Jahr, in dem Wörter wie Inzidenzen, Quarantäne, Pandemie, Infektion, Häusliche Lernzeit, Impfen, Infektionsgeschehen, Maskenpflicht, Boostern usw. unseren Schulalltag sowie das gesamte öffentliche und private Leben bestimmt haben. Unbestritten wird die Lage weiterhin unseren Alltag beeinflussen.

Wir haben aber auch erfahren können, dass wir diese Krise als Schulgemeinschaft bewältigen und uns enorm gestärkt hat. Schauen wir gemeinsam und mit Optimismus nach vorn. Ich möchte mit Euch und mit Ihnen einen positiven Rückblick wagen. Da waren sportliche Höhepunkte, eine wunderschöne Schulanfangsfeier, Lesungen, Ihr als Klimaschützer unterwegs, gemeinsame musikalische Ereignisse auf dem Hof, Feste wie Fasching oder der mit viel Mühe und Herzblut gestaltete tägliche Schuladventskalender.

Während all dieser anstrengenden Zeit habt Ihr, liebe Kinder, uns täglich euer Lächeln geschenkt. Seid dankbar für all das, was Lehrerinnen/Lehrer und ErzieherInnen/Erzieher ermöglichen konnten. Ihr habt dazu beigetragen, dass die Umsetzung des Hygienekonzepts reibungslos verlief. Akzeptiert Regeln, die für euch neu und ungewohnt sind: Masken tragen, Tests durchführen, häusliche Lernzeit, Quarantäne und, und, und.

Das verdient meinen allergrößten Respekt!

Liebe Eltern, das Jahr 2021 hat auch Ihnen so einiges abverlangt. Ich danke Ihnen im Namen des gesamten Teams für die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Ein besonderer Dank geht an die Klassenelternsprecherinnen und Klassenelternsprecher, die die ständigen Neuerungen bravourös kommuniziert und hilfreiche Rückmeldungen gegeben haben.

Nicht zuletzt, möchte ich mich beim gesamten Schul- und Hortteam der Schule am Addis-Abeba-Platz für die geleistete Arbeit im Jahr 2021 bedanken. Trotz ständig wechselnder organisatorischer Abläufe verbunden mit dem Umdenken der eigenen pädagogischen Arbeit, trotz Tage mit Sorgen um die eigene Gesundheit oder die von Verwandten oder Freunden, waren Sie, liebe Kolleginnen und Kollegen mit unermüdlichem Einsatz, Motivation und einem hohen Maß an Einfühlungsvermögen für die Ihnen anvertrauten Kinder bereit alles zu geben. Sie gaben Kraft, Zuversicht, Rückenhalt, Hoffnung und Spaß. Ich weiß zu schätzen, wie viel jeder einzelne in den letzten Monaten geleistet hat und bin mir auch bewusst darüber, wie viel Anstrengung damit verbunden war. Für Ihre pädagogische Arbeit und die Zusammenarbeit mein herzliches Dankeschön!

Gestatten Sie mir einen Wunsch für das kommende Jahr 2022:
Lassen wir unsere Schulgemeinschaft weiterhin wachsen. Unser Schulleben soll weiterhin geprägt sein durch ein Miteinander, Vertrauen, einem toleranten und respektvollem Umgang und selbstverständlich viel Spaß.

In diesem Sinne wünsche ich Euch und Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Mit herzlichen Grüßen
Ivonne Töpel
Grundschulrektorin

Zurück